www.baugruppe-info.de
Bauen in der Gemeinschaft in Ludwigsburg und Umgebung


Was bringt eine Baugruppe:

Individuelle Wohnlösungen nach Mass.

Es können Grundstücke genutzt werden, die für Bauträger oder Einzelbauherren nicht verwertbar sind. Dadurch
können recht günstige Bodenpreise im Vergleich zum klassichen Neubaugebiet erziehlt werden.

Wohnanlagen, die mit einer Baugruppe erstellt wurden, zeichnen sich durch eine sehr gutes Nachbarschaftsverhältnis
und eine hohe Wohnzufriedenheit aus.

Die Finanzmittel werdenen nicht standardisiert verwendet, sondern es können baugruppenspezifische Schwerpunkte
gebildet werden - Nachhaltigkeit statt Marmoreingang.

Gemeinde und Kommunen entwickeln ein immer größeres Interesse an Baugruppen, wegen der meist sehr guten
Bewohnerstruktur und kommen Baugruppen entgegen.

Eigenleistungssersparnisse im Ausbau werden eins zu eins weitergegeben.

Kostenteilung:

Die Kosten für das Grundstück werden gemäß dem notariellen Teilungsplan beim Erwerb des Grundstücks auf die
Baugruppenmitglieder verteilt. Die Gebäudekosten für das Gemeinschaftseigentum werden nach den mit der zweiten
Berechnungsformel ermittelten Eigentumsanteilen abgerechnet. Die Ausbaugewerke werden direkt mit den jeweiligen
Baugruppenmitgliedern abgerechnet. Aus Gründen der Kostenersparnis ist hier natürlich auch eine gemeinsame
Ausschreibung und Beauftragung empfehlenswert.

Die Verwaltung, Abrechnung und Aufteilung der Kosten wird vom Projektsteuerer vorgenommen. Die Geschäftsführer
der Baugruppe weisen die Zahlungen an.

Was unterscheidet diese Baugruppe vom Bauherrenmodell?

Das Grundprinzip und die rechtlichen Grundlagen sind in beiden Fällen identisch. Das ist insofern für die Baugruppe
positiv, da man sich nicht auf rechtlich unsicheres Neuland begibt. Der Unterschied liegt in der Zielsetzung.
Das Bauherrenmodell war in erster Linie ein Steuersparmodell, das von privaten und gewerblichen Anlegern über
einen Bauträger abgewickelt wurde um sich steuerliche Vorteile zu sichern und nicht um nachher selbst darin
zu wohnen. Die Projekte wurden also nach den Abschreibungsmöglichkeiten geplant.

Bei der Baugruppe geht es darum ein hochwertiges und individuell ausgeformtes Wohnquartier in überschaubarem
Rahmen zu gestalten, in dem Baugruppenmitglieder ihre private Lebenszukunft sehen.